Unsere Geschichte

Die BewegungPlus

Was sich heute «BewegungPlus» nennt, ist vor etwa 90 Jahren unter dem Namen «Gemeinde für Urchristentum» (GfU) und im Zusammenhang mit der Pfingstbewegung in der Schweiz entstanden.

Mehr…

Der Anfang der BewegungPlus geht zurück ins Jahr 1927: Der pensionierte deutsche Landeskirchen-Pfarrer Christian Drollinger verkündigt die Gute Nachricht von Jesus Christus im Kanton Bern. Es kommt zu begeisternden Aufbrüchen. Daraus entstehen erste «Stubenversammlungen». Sechs Jahre später schliessen sich diese zu einer einheitlichen Bewegung unter dem Namen «Gemeinde für Urchristentum» (GfU) zusammen. Der Bewegungsname «Gemeinde für Urchristentum» wird per 1.1. 2001 durch «BewegungPlus» ersetzt.

Die BewegungPlus Liestal

Aus einer kleinen Gruppe, die 1963 durch Zeltveranstaltungen der Schweizerischen Pfingstmission (SPM) entstand, entwickelte sich allmählich eine Gruppe, die sich dann der GfU-Bewegung anschloss. Durch spätere Zeltveranstaltungen im Raum Gelterkinden, Sissach und Oberdorf entstanden zahlreiche Gruppen, die von verschiedenen Personen ehrenamtlich geleitet und von der GfU Basel aus betreut wurden. Mit der Zeit hat man die Kräfte auf einen Ort konzentriert und so wurde Liestal zur einzigen Kirche der GfU im Baselbiet.

Einige Eckdaten unserer Geschichte:

1966 ⇒ Entscheid, sich der GfU anzuschliessen.
1976 ⇒ Über dem ehemaligen Kino UHU kann der 2. Stock als Versammlungsraum gemietet werden.
1983 ⇒ Andreas Steiner löst den in Pension gehenden Fritz Schmutz als vollamtlicher Gemeindeleiter ab.
1984 ⇒ In der ehemaligen Fabrik Lohner an der Sigmundstrasse 1 kann sich die GfU Liestal im Stockwerkeigentum einkaufen, um so die wachsenden Platzbedürfnisse decken zu können.
1992 ⇒ Daniel Frei löst den nach Burgdorf berufenen Andreas Steiner als neuen Gemeindeleiter ab.
1995 ⇒ Gemeindegründung in Sissach. Ein lang gehegter Wunsch der Gemeinde geht endlich in Erfüllung! Die vorwiegend im Oberbaselbiet wohnenden Mitglieder treffen sich nun in der neu gegründeten Kirche in Sissach.
2000 ⇒ Der Name «Gemeinde für Urchristentum Liestal und Umgebung» wird nach einem längeren Prozess per 1.1. 2001 in «BewegungPlus Liestal» geändert.
2007 ⇒ Bezug der neuen Räumlichkeiten an der Rosenstrasse 21b in Liestal.
2019 ⇒ Regula Fluck wird als erste Frau in der BewegungPlus Liestal zur Pastorin ordiniert.
2019 ⇒ Oliver Thielmann übernimmt die Hauptverantwortung der Gemeindeleitung.

Unsere nächsten Anlässe

19
April
19:30 - 20:30
«Es ist vollbracht»
21
April
10:00 - 11:15
Ostersonntag
Predigt: Daniel Frei
25
April
00:00 - 00:00
Wanderung
27
April
19:00 - 21:30
Spielen in Gemeinschaft – Gemeinschaft im Spiel
Brett- und Kartenspiele
28
April
10:00 - 12:00
Thema: Blühendes Leben mitten in Verletzlichkeit
Mit Debora Sommer
Anmeldung: info@bewegungplus-liestal.ch

Hier sind wir zu finden